Gesunde Beilage – Hirse sowie Buchweizen

Als Beilage ist sehr gut Hirse oder Buchweizen geeignet. Die beiden Getreide enthalten kein Gluten. Dazu zählt eine sehr bedeutungsvolle Quelle von Vitaminen der B-Gruppe und Eisen.


http://www.chefkoch.de/rezepte/984411203855320/Buchweizen-oder-Hirse-kochen.html

Hirse Brokkoli Auflauf ist mir nicht gelungen. Dafür hat Hirsotto sehr köstlich geschmeckt.
Hirse kann man mit mehreren Gemüse kombinieren und ebenso zum Fisch servieren.

Buchweizen wird viel in Russland gegessen. Lecker schmeckt gekochter Buchweizen und dazu ein bisschen Zwiebel anbraten. Alles zusammen mischen oder Pilze mit Zwiebel in der Pfanne vorbereiten und danach ein Klacks Sauerrahm – am besten Schmand. Das Ganze serviert man zu Buchweizen.

Oder… Buchweizen eignet sich gut als Beilage für Kaninchen. Man schmort Kaninchenkeule im Gusseisentopf mit viel Knoblauch und Rosmarin. Danach fügt man Sauerrahm oder Weißwein zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *